• Fortbildungen der DGfW-Akademie

    Die Fortbildungen der DGfW-Akademie zum WAcert®, WTcert® und im Bereich Hygiene finden Sie hier.

    Mehr lesen
  • Downloads: Antiseptik in der Wundbehandlung

    Alle Downloads zum Vortrag Antiseptik in der Wundbehandlung von Prof. Dr. Seipp auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie finden Sie unter "Mehr lesen".

    Mehr lesen
  • Kurzfassung S3-Leitlinie

    „Lokaltherapie chronischer Wunden bei Patienten mit den Risiken periphere arterielle Verschlusskrankheit, Diabetes mellitus, chronische venöse Insuffizienz“

    Sie finden die Downloads unter "Mehr lesen".

    Mehr lesen
  • Mangelhaft: Aufbereitung von OP-Instrumenten

    Immer noch ein aktuelles Thema! Lesen Sie den ungekürzten Leserbrief von Prof. Dr. Seipp zum Artikel „Kontaminierte Medizinprodukte – Unzählige Fehlerquellen möglich“ aus dem Deutschen Ärzteblatt (Heft 46, November Oktober 2014) unter Mehr Lesen.

    Mehr lesen
  • Alle Neuigkeiten zur DGfW auch auf Twitter

    Folgen Sie uns und erhalten Sie alle Neuigkeiten zum Thema Wundheilung, zum Jahreskongress der DGfW, der DGfW-Akademie und viele mehr nun immer aktuell auf @DGfWeV.

    Mehr lesen
  • Deutscher Preis für Patientensicherheit

    Die DGfW e. V. unterstützt das Anliegen des Aktionsbündnisses Patientensicherheit.

    Mehr lesen
Pfad | Aktuelles | Archiv

Einladung zur Mitgliederversammlung 2015

Liebe Mitglieder,
sehr geehrte Damen und Herren,

herzlich laden wir Sie mit diesem Schreiben fristgerecht zur nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung ein.
Die Mitgliederversammlung findet am 05. September 2015 von 10:00 bis ca. 17:00 Uhr im Dominikanerkloster, Kurt-Schumacher-Str. 23 in Frankfurt statt.

Der Zugang zum Dominikaner-Kloster erfolgt über das

VCH –Spenerhaus
Dominikanergasse 5
60311 Frankfurt am Main

Telefon: 069 21651410

Die Tagesordnung finden Sie hier als Download.

Diese Mitgliederversammlung steht im Zeichen der Neuwahlen des Präsidenten und des Vorstandes, letztlich im Zeichen der zukünftigen Ausrichtung der Gesellschaft. Mit Blick auf die vorzeitigen Rücktritte des Präsidenten, Herr Prof. Dr. Lehnhardt, und des Vizepräsidenten, Herr Prof. Dr. Grützner, ist diese Mitgliederversammlung richtungsweisend. Der verbliebene Vorstand hat Herrn Prof. Seipp satzungsgemäß gebeten, das Amt des Präsidenten kommissarisch zu übernehmen, dieser hat sich dankenswerterweise hierzu bereit erklärt.

Der verbleibende Vorstand und die Leiter der Arbeitsgruppen sehen die Notwendigkeit einer Kontinuität in der Führung unserer Gesellschaft auf der Grundlage der Maxime, wie sie von der Mitgliederversammlung 2006 beschlossen und 2010 bekräftigt wurde: Transparenz, Professionalisierung, evidenzbasierte Medizin nach internationalen Kriterien sowie ein offener und nachvollziehbarer Umgang mit möglichen Interessenkonflikten sind die grundlegenden Werte unserer Gesellschaft. Wir wollen Patientensicherheit und ein für jedermann zugängliches Gesundheitssystem, in dem der Patientennutzen die Therapie bestimmt. Dafür stehen der Vorstand und die aktiven Mitglieder unserer Gesellschaft.

Wir wünschen uns eine stark besuchte Mitgliederversammlung, um mit Ihnen gemeinsam die zukünftigen Schwerpunkte festzulegen. Wir wollen mit unseren Projekten zu „Leuchttürmen des Gesundheitswesens“ werden. Dazu brauchen wir einen Dialog zwischen den Berufsgruppen, eine politische Vernetzung, starke Partner und eine stabile Netzwerkarbeit.

Nehmen Sie an der Mitgliederversammlung teil und bringen Sie Ihre Ideen ein!

Organisatorisches

Parkmöglichkeiten stehen im Parkhaus „Römer“ und im Parkhaus „Am Dom“ zur Verfügung.
Bitte melden Sie sich – soweit noch nicht geschehen – unter www.dgfw.de Menüpunkt Mitgliederversammlung an, damit wir Raumgröße, Verpflegung, Wahlformulare und TED-Sender angemessen planen können. Vielen Dank!

Wir freuen uns auf Ihre aktive Teilnahme und wünschen Ihnen noch herrliche Sommertage und eine gute Anreise nach Frankfurt.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. med. H.-M. Seipp Brigitte Nink-Grebe
Kommissarischer Präsident Generalsekretärin